IFH - Infused Fiberglass Hull

Trnner

Vakuum - Infusions - Prozess

OCQUETEAU ist der renomierte Spezialist im Vakuum - Infusions - Verfahren bei der Herstellung von Motor- und Segelboot- Rümpfen.


IFH Prozess IFH Prozess

Leistung und Haltbarkeit

Nur durch Vakuum Infusion laminierte Rümpfe garantieren ein High - End - Ergebnis. Durch dieses Verfahren werden die Rümpfe leichter, steifer und haltbarer. Deshalb wird diese Technik routinemäßig im Bereich der Raumfahrt, Luftfahrt, im Motorsport und bei hochdotierten Segel- und Motorbootwettbewerben eingesetzt.


Ökologie

Die Vakuum Infusion ist zugleich auch ein umweltfreundlicher Prozess. Die Sandwitchbestandteile und Harze werden unter Vakuum mit geringer Emission gehärtet. Durch die Vakuum Infusion erhält man größere Rumpfstärken bei geringerem Gewicht und in Relation zum Eigengewicht des Schiffes erreicht man eine Verbrauchsersparnis von 10 - 20 Prozent.


IFH Prozess IFH Prozess

Entwicklung

Im Jahr 2000 entwickelte OCQUETEAU den IFH - Prozess. Die Herstellung im IFH Verfahren ist erheblich aufwendiger und zeitintensiver als eine normale Sandwitch - Laminierung. Resultat der Entwicklung war eine High - End - Technologie im Bereich der Freizeitboote.

Mit dem Kauf eines im IFH Prozess hergestellten Rumpfes erwirbt man ein Boot mit doppelter Lebenserwartung, erhöhter Stabilität, größerer Sicherheit, geringerem Kraftstoffverbrauch, geringeren Folgekosten sowie erhöhtem Wiederverkaufserlös .

So funktioniert es

Trenner